Button: Onlineshop Button: Facebook Button: Newsletter
Presse | Media

BIEHLER in den Medien

 

Produkttest BIEHLER New Matrix Radhose April 2016 

Das Pulstreiber Magazin testete unsere neue Radhose NEW MATRIX POWERFUL. Das Testergebnis lautet "sehr gut".

BIEHLER NEW MATRIX Rahose

Pressemitteilung/Produktmitteilung -  März 2016

BIEHLER B-POWERFUL Radkollektion

BIEHLER POWERFUL COLLCELTION

PDF Download

Pressemitteilung/Produktmitteilung -  Februar 2016

BIEHLER MUSCLE SUPPORT UNDERWEAR

BIEHLER Muscle Support Funktionswäsche

PDF Download

Pressemitteilung/Produktmitteilung -  Januar 2016

BIEHLER PLATZREGEN WATERPROOF COLLECTION

BIEHLER Platzregen Regenjacke

PDF Download


Pressemitteilung Sächsische Zeitung 27.02.2016

Sensation „Made in Sachsen“: FHD-Professorin erfindet innovativen UV-Schutz-Stoff!


An der Fachhochschule Dresden wird nicht nur Modedesign studiert, sondern auch geforscht. Eine einzigartige Entwicklung gelang nun Design-Professorin Dr. Katerina Machova. Sie hat einen Stoff erfunden, der vor Sonne schützt. Das innovative Material wird derzeit patentiert, im Textilwerk St. Micheln in Mülsen produziert und in der Firma Biehler Sportswear in Limbach-Oberfrohna zu einzigartiger Sportkleidung verarbeitet. Ende Mai gehen erste Sport- und Schwimm-Outfits an den Markt.

Während andere einen kitschigen Roman lesen oder sich den Bauch bräunen, hat sie zündende Ideen: Die Rede ist von Prof. Dr. Katerina Machova. Die studierte Schnittkonstrukteurin und Textilingenieurin ist Professorin für Design und zugleich Prorektorin an der FHD. Im Mallorca-Urlaub beobachtete sie Radfahrer, die auf ihren Touren durchs Gebirge stundenlang der mediterranen Sonne und Hitze ausgesetzt sind. „Bisher konnte Sonnenschutzbekleidung nur etwa 60 Prozent des Sonnenlichts zurückhalten, war jedoch nicht atmungsaktiv. Sportler hatten deshalb die Qual der Wahl zwischen gutem UV-Schutz oder guter Luftdurchlässigkeit“, berichtet die Wissenschaftlerin.

Das Thema ließ sie nicht mehr los, und so wurde daraus ein Forschungsprojekt der Fachhochschule Dresden in Zusammenarbeit mit dem Textilwerk St. Micheln und Biehler Sportswear. Zwei Jahre lang arbeitete Stoffexpertin Katerina Machova an einer Lösung. Das Ergebnis ist nun ein dünner Stoff, der aus zwei Schutzschichten besteht. Diese haben einen gewissen Abstand zueinander, so dass zwischen beiden Schichten Luft zirkulieren kann. „Bei dem Stoff gibt es in jeder der beiden Schichten kleine Inseln, die das Sonnenlicht aufhalten. Die Inseln der zweiten Stoffschicht sind leicht verschoben angeordnet, so dass der UV-Schutz im gesamten Stoff gewährleistet ist und dennoch Luft durch die inselfreien Bereiche hindurch zirkulieren kann“, erläutert Machova.

Realisiert wurde der innovative Stoff nun im Textilwerk St. Micheln, denn das Unternehmen hat sich auf sogenannte Abstandsgewirke spezialisiert. „Die Wirksamkeit des fertigen Stoffes haben wir nachgewiesen. Der neue Stoff erreicht 80 Prozent UV-Schutz. Das Material wird derzeit patentiert“, so die Wissenschaftlerin. Der dritte Projektpartner, die Firma Biehler Sportswear, hat nun sechs verschiedene Outfits aus dem UV-Schutz-Material entworfen, darunter einteilige und zweiteilige Schnorchelanzüge für Damen und Herren, ein Radtrikot sowie Kinder-Strandbekleidung. „Wir erweitern mit diesem Stoff unsere Zielgruppe auch auf den Wassersport, denn das Material eignet sich hervorragend fürs Wasser. Im Wasser wird Sonnenlicht mehrfach gebrochen und kommt dadurch von mehreren Seiten. Der neue Stoff bietet hier eine optimale Lösung. Doch auch für Kleinkinder und Babys bietet der neue Stoff künftig erstklassigen Sonnenschutz“, erläutert Steffi Barth, Geschäftsführerin be i Biehler Sportswear. Ab Ende Mai geht die innovative Sportkleidung dann an den Markt: „Wir werden die Outfits ab dem 31. Mai im Rahmen der internationalen Fachmesse für technische Textilien M-Tex in Chemnitz am Markt etablieren. Zu kaufen gibt es die Kleidung dann bei uns im Onlineshop, im Werksverkauf und auf direkte Anfrage bei uns nach Absprache auch schon eher. Zudem werden wir die Outfits großen Handelsketten zum Verkauf anbieten“, berichtet Steffi Barth. 

Artikel als PDF

 

BIEHLER

Pressemitteilung vti

Offizielle Pressemitteilung des Verbandes der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. (vti)  zur innovativen Ostdeutschen Textilindustrie mit tollen Bildern aus unserer Produktion.

Biehler punktet mit Sport-Outfits „Made in Germany“

Bekleidungsfirma aus Limbach-Oberfrohna hält online Kontakt zu ihren Kunden

 

Limbach-Oberfrohna / Chemnitz, 6. Jan. 2015 –  „Unsere Kunden treiben überwiegend im Freien Sport und leben sehr umweltbewusst. Deshalb bieten wir ihnen jetzt  erstmals eine Green-Line-Kollektion, die hundertprozentig aus Recycling-Stoffen besteht. Die Markteinführung erfolgt in Kürze in den Niederlanden“, berichtete Steffi Barth, Geschäftsführerin des in Limbach-Oberfrohna ansässigen Unternehmens „Biehler Sportswear“ beim Medientermin des Branchenverbandes vti am 6. Januar 2015 in Chemnitz. Vor reichlich zehn Jahren hatte die heute 54-Jährige die 1993 von Gerda Biehler in Hartmannsdorf gegründete Firma erworben.  Seither ging es stetig bergauf. Die Zahl der Beschäftigten stieg von sechs auf 28; davon arbeiten gegenwärtig 23 in der Produktion. 2014 verließen über 30.000 Shirts, Jacken und Hosen das 2011 bezogene Werksgebäude im Gewerbegebiet Pleißa an der A 4. Die Biehler-Erfolge gründen sich auf Eigenentwicklungen von atmungsaktiver, hautfreundlicher und UV-geschützter Sportbekleidung für Radfahrer, Läufer, Triathleten, Fußballer und  Ringer. Erzeugnisse, die höchsten Ansprüchen an Funktionalität und Design genügen. Daher entschieden sich Athleten wie Bahnrad-Weltmeister Stefan Bötticher und Europameister Joe Eilers (beide PSV Chemnitz) für die Outfits aus Limbach-Oberfrohna, ebenso die Straßenrad-Teams von E-Postbrief, Skoda oder Stölting (UCI Continental) und das Team des PSV Chemnitz.

 

„Wir lassen die Ideen unserer Kunden in die Produkte einfließen. Beispielsweise produzieren wir Radtrikots, für die wir fünf unterschiedliche Arten von Gestricken und Gewirken verwenden, und die wir nach Kundenwunsch bedrucken. Unsere Materialien sind nach Standards wie Bluesign und Ökotex 100 zertifiziert. Vom Entwurf über die Konstruktion, den Zuschnitt, den Textildruck bis zur Konfektionierung geschieht alles im eigenen Haus“, erläuterte Steffi Barth. Die Unternehmerin ist gelernte Herrenmaßschneiderin, studierte an der TH Karl-Marx-Stadt Betriebswirtschaft und Textiltechnologie, arbeitete dann in der sächsischen Bekleidungsindustrie und verfügt über eine Qualifikation als Werbeberaterin.  Zu den ausschließlich europäischen Lieferanten von Stoffen und Zutaten für „Biehler“ gehören die Paul Uebel Wirk- und Strickwaren GmbH, Limbach-Oberfrohna; die Alterfil Nähfaden GmbH, Oederan, und die Fa. Kampf, Tannenberg, die elastische Bänder beisteuert. Neuentwicklungen entstehen in Kooperation mit Partnern wie dem Sächsischen Textilforschungsinstitut (STFI), Chemnitz, und dem Textilwerk St. Micheln, Mülsen. 

 

Den Kontakt zum stetig wachsenden Kundenkreis hält die Firma überwiegend per Internet. „Jeder kann sein Wunsch-Outfit auf unserer Online-Plattform aussuchen. Unsere Grafiker sorgen dann für das ganz individuelle Design. Sportvereine erhalten eine Musterkollektion in unterschiedlichen Größen zur Anprobe“, berichtet Vertriebschef Sascha Winkler (29). Auch beim deutschlandweit agierenden Händler „Fahrrad XXL“ werden die Kunden neuerdings fündig. Der Absatz der Erzeugnisse erfolgt überwiegend in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, aber auch in Dänemark, Großbritannien und Tschechien. Für das erste Quartal 2015 sind die „digitalen Auftragsbücher“ bereits gut gefüllt.  www.biehler-sportswear.de

 

Pressekontakt: Steffi Barth, Biehler Sportswear, Tel. 03722 – 69 85 040,

                                    info@biehler-sportswear.de

 

BILD1
BILD2
BILD3
BILD4
BILD5

MDR Beitrag über BIEHLER
 

MDR-Beitrag vom 06.01.2015

MDR Beitrag zur innovativen Ostdeutschen Textilindustrie mit tollen Bildern aus unserer Produktion und einem Interview mit Firmenchefin Steffi Barth

 

ZUM VIDEO

 

BILD Zeitung
 

BILD Artikel 07.01.2015

Die BILD Zeitung berichtet über unsere nachhaltige Produktionsweise.

 

ARTIKEL DOWNLOAD


 

SZ Beitrag über BIEHLER
 

SZ Artikel vom 07.01.2015

SZ Artikel zur Ostdeutschen Textilindustrie mit tollem Bild aus unserer Produktion und einem Interview mit Firmenchefin Steffi Barth

 

ARTIKEL