Button: Onlineshop Button: Facebook Button: Newsletter
News

SCOTT - MIO - WILDSCHÖNAU MOUNTAIN BIKE RACING TEAM equipped by biEHLER

SCOTT - MIO - WILDSCHÖNAU MOUNTAIN BIKE RACING TEAM equipped by biEHLER
 

24.03.2014

 

Die neue Rennsaison ist unterwegs! Nachdem Toni bereits in der Vorwoche beim Possenlauf in Sondershausen am Start war ( Rang 9 ), begann die 2014er Saison am Samstag auch für Hana und Thomas. Karlovy Vary in der Tschechischen Republik hieß der Austragungsort der traditionellen Rennserie ''Karlovarsky XC Serial'', die aus vier Rennen besteht und mit dem Lauf in Linhart nahe Karlovy Vary debütierte.

Auch Toni war wieder mit dabei, um gemeinsam mit seinen Teamkollegen im Cross-Country das neue Rennjahr anzugehen. Juliane, Team-Fotografin und Toni's Freundin in Personalunion, die gestern ihren Geburtstag feierte, sorgte wieder für tolle Bilder und eine leckere Zielverpflegung.
Auf dem 8 Kilometer langen Kurs, der überwiegen trocken war, waren einige technische Trails zu meistern - dennoch war der Parcours eher etwas für Tempofahrer.

Im ersten Rennen des Tages konnte sich Hana durchsetzen und gewann ihren ersten Wettkampf der neuen Saison. Die junge Tschechin ist in einer tollen Form und wird in der nächsten Woche versuchen, das Resultat zu wiederholen- dann ist sie mit ihrem neuen Racebike unterwegs, dem Scott Scale 700 RC Contessa.

Toni konnte ebenfalls Akzente setzen und fuhr lange in der Spitzengruppe des Herren-Elite- Rennens. In der zweiten Rennhälfte musste er sich lediglich den Tschechen Tomas Kozak ( Focus-Rapiro ) und Jan Kubicek ( Specialized ) geschlagen geben. Ein ansprechendes Rennen, welches Toni aus dem Training heraus bestritt. Ein guter dritter Rang ist ein Tagesergebnis, was sich sicher positiv auf die direkte Vorbereitung für den am 6. April beginnenden MDC-XC in Bautzen auswirken könnte.

Thomas war auch unterwegs - wenn auch noch nicht voll im Rennmodus. Die im Winter gefasste Entscheidung, etwas kürzer zu treten und für eine gewisse Zeit aus dem aktiven Renngeschen auszusteigen, hatte der fast 39jährige noch einmal überdacht. Mit lediglich 3 Stunden ''Trainingszeit'' pro Woche, hatte die Form und die Motivation gelitten- die Organisation des Rennteams und auch berufliche Belange hatten nicht mehr Freizeit zugelassen. Nun will der ''Oldie'' doch wieder ''richtig'' fahren, obschon die Rennsaison dennoch viel Support-Arbeit am Streckenrand für seine Athleten bereithalten wird. Im Cross Country- Bereich will sich Thomas nach Möglichkeit so oft wie möglich messen. Und damit begann er in Karlsbad- Rang 4 im Masters- Rennen war ein ordentlicher Einstand, der für schmerzende Beine sorgte, aber auch das Rennfieber neu entfachte.

Ein Sieg, ein bronzefarbener Rang und ein Comeback, was eigentlich gar keines ist. Wir sind zufrieden mit dem Saisonbeginn. Nächste Woche geht es weiter: der zweite Lauf der Karlovarsky XC Serial steht an.

Quelle: Thomas Schröder Sports Director / Management
www.facebook.com/pages/Scott-Mio-MTB-Racing-Team/195006430593224


biEHLER Sportswear
Individuelle Radtrikots für Vereine, Teams und Firmen
Made with love in Germany

www.biehler-sportswear.de
www.biehler-shop.de