Button: Onlineshop Button: Facebook Button: Newsletter
News

Freiburger Pilsner Afk Biking Team - BUNDESLIGA, Schopp | ALBSTADT, City-Sprint

Freiburger Pilsner Afk Biking Team - BUNDESLIGA, Schopp | ALBSTADT, City-Sprint
 

15.07.2014

 

Der Himmel hatte alle Schleusen geöffnet, sturzbachartiger Regen, Blitz und Donner begleiteten am Sonntag die Rennen um den LBS-Cup in Mosbach am Odenwald. Am Ende war´s zu viel des Guten: Der Veranstalter sagte die Veranstaltungen für die Junioren, Herren und Lizenzfahrer ab. Eine Riesenenttäuschung für Marius Kottal, Henrik Grobert, Simon Gutmann und Niklas Grobert, die für die Gesamtwertung kräftig Punkte sammeln wollten.

Einen Haken ans Wochenende mussten die Fahrer des „Freiburger Pilsner AfK Team“ allerdings nicht machen, kehrten sie doch sowohl am Freitag aus Albstadt als auch am Samstag und Sonntag aus Schopp mit Top-Resultaten in den Hochschwarzwald zurück.

Strahlende Gesichter gab es in Albstadt, dessen Ski-Club Onstmettingen zur 20. Auflage des City-Sprints erstmals einen Teamwettbewerb im Programm hatte. Und bei 19 Teams überzeugten auf den pro Mountainbiker drei Mal zu durchfahrenden 2,4 Kilometer langen Runden durch die Altstadt Niklas Grobert, Marius Kottal und Simon Gutmann. Das Team aus Breitnau, erstmals überhaupt bei einem Staffelwettbewerb am Start, belegte mit 18:20 Minuten Rang zwei, lediglich geschlagen vom RSG Zollernalb. „Das war eine tolle Veranstaltung“, strahlte Simon Gutmann bei der Siegerehrung im Interview vor Hunderten Besuchern. „Der Druck, als Mannschaftsmitglied keinen Fehler machen zu dürfen, war groß, deutlich größer, als wenn man für sich alleine verantwortlich ist“, ergänzte sein Bruder Marius Kottal. „Aber es hat riesig Spaß gemacht.“

Während sich Rennstallleiterin Gutmann über die Silberplatzierung in Albstadt sichtlich freute, jubelte sie regelrecht über den Auftritt von Heiko Hog und Johannes Bläsi beim internationalen Bundesliga-Wettkampf in Schopp. Das 19-jährige Teammitglied Heiko Hog aus Breitnau steigerte sich beim Sprint Eliminator von Runde zu Runde und scheiterte bei größter nationaler sowie internationaler Konkurrenz erst im Halbfinale. In der „Trostrunde“ belegte er den sechsten Platz. Einen Tag später nahm er am Cross Country (Bundesliga U 23) teil, schied aber nach Kettenriss aus. Johannes Bläsi, ebenfalls beim CC (MTB-Bundesliga U 23) am Start, griff nach ruhigem Beginn an und wurde schließlich guter Siebter.

Quelle: www.facebook.com/pages/Freiburger-Pilsner-Afk-Biking-Team/239048146277759

biEHLER Sportswear
Individuelle Radtrikots für Vereine, Teams und Firmen
Made in Germany

www.biehler-sportswear.de
www.biehler-shop.de